Druck auf objekte

ANWENDUNGEN


Coditherm druckt variable Daten direkt auf Etiketten und Versiegelungen (auch von Kunststoffsubstraten, wie Polypropylen, Polyethylen oder glatte Kunststoff-beschichteten Oberflächen). Mit Coditherm können Sie auf Lebensmittel-Versiegelungen und Behälter-Verschlüssen drucken.


Laden Sie das Produkt Bulletin herunter

Coditherm druckt auf allen Kunststoff-Oberflächen, auch auf solchen die besonders aggressiven äußeren Einflüssen ausgesetzt sind. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:


- Kunststoffbehälter für die Verwendung in der Landwirtschaft unter Verwendung spezieller Folien, die den Normen für den Kontakt mit Lebensmitteln entsprechen
- Behälter für Recycling und Krankenhausabfälle, wobei die Resistenz der aufgedruckten Informationen gegen äußeren Einflüsse gewährleistet wird

- Behälter und Schalen, die häufigem Waschen, hohen Temperaturen und Sterilisierung ausgesetzt sind

Laden Sie das Produkt Bulletin herunter

Laden Sie das Produkt Bulletin herunter

Coditherm garantiert eine hohe Druckqualität auf elektronischen Leitungen und eine hervorragende Lesbarkeit von Barcodes oder anderen Daten auf allen Oberflächen von elektronischen Platinen oder anderen elektronischen Produkten und Komponenten, egal ob diese lose oder in komplexere Systeme integriert sind, um die Rückverfolgbarkeit der einzelnen Artikel zu gewährleisten. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- in Harz gekapselte Wicklungen, Lichtschranken, Relais, Anschlusskästen, Fernbedienungen oder automotive Steuergeräte

- elektronischen Leitungen, Transformatoren, Kondensatoren, Thermostaten oder Druckschaltern


Coditherm ist besonders geeignet für extrem empfindliche medizinische Krankenhausausrüstungen, die vorsichtig behandelt werden müssen: Die Vermeidung von flüssigen Farben und Lösungsmitteln garantiert die Sauberkeit der betreffenden Oberflächen und der Druckumgebung. Darüber hinaus ist der Druck besonders haltbar und resistent gegen äußere Einflüsse. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- Objekte wie medizinische Beutel, Fläschchen, Reagenzgläser (seitlich oder auf dem Deckel), Spritzen, Pipetten, Katheter, Rohre und Filter

- Textilien, wie z.B. Bandagen, orthopädische Stützstrümpfe, orthopädische Gurte und medizinische Beutel

- Zahnbürstengriffe zur Individualisierung


Die Coditherm Technologie eignet sich zum Bedrucken von Kugelventilen und Hähnen. Durch die Verwendung einer Thermotransferfolie ist eine dauerhafte Bedruckung ohne Verwendung von Druckplatten möglich. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- PVC-beschichtete Griffe oder Hähne
- Lackierte Metallgriffe oder Hähne


Mit Coditherm ist der Druck auf Kartons oder auch glänzendem, dickem Papier (lackiert oder kunststoffbeschichtet) sofort und ohne zu verschmieren trocken, so dass die gute Lesbarkeit der Informationen gewährleistet ist. Auch der Einsatz von UV-Licht für die Trocknung und Lösungsmittel für die Reinigung wird vermieden. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- flache Kartons, d. h. bevor sie für die Verpackung geformt werden

- unregelmäßige, doppelt oder dreifach gefaltete Verpackungen

- Hochglanz- oder kunststoffbeschichtete Kartons


Durch ein speziell entwickeltes Verfahren ist es möglich runde Objekte entlang einer Walze entlang zu rollen, für eine perfekte Anpassung von Heißprägungspunkt und Druckbewegung. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- runde oder leicht konische Kunststoffobjekte wie Verschlusskappen, Kunststoffrohre oder runde Pinsel

- röhrenförmige Objekte, mit Kunststoff überzogenen Leichtmetall-Rohre

- dicken Farbenschichten. Wenn der Lack sehr dünn ist, muss die Oberfläche auf ca. 45° C erwärmt werden.


Hierfür wird der Coditherm Drucker auf einer automatischen Drahtschneide- und Abisoliermaschine mit intermittierender Bewegung montiert und die Codes werden auf das fixierte Kabel gedruckt. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- Drähte und Kabel mit einem Durchmesser von mindestens 1 mm und zwar ohne Druckplatten oder Anpassungen in der Produktionsstraße

- flache Kunststoffhüllen

Laden Sie das Produkt Bulletin herunter


Coditherm druckt variable Daten, indem es sich auf die hölzernen Oberflächen anpasst ohne die Verwendung von Druckplatten oder Lösungsmitteln, so dass eine hervorragende Lesbarkeit sowie kratzfeste und Lösungsmittel resistente Ergebnisse erzielt werden. Der CODITHERM wird für die Kennzeichnung folgender Materialien eingesetzt:

- zylindrische oder leicht konische Griffe
- konturierte oder schmale Pinselgriffe