Printess 4.e

Das kompakteste und kostengünstigste Druck- und Spendesystem der Serie ist perfekt für das Drucken von kleinen bis mittleren Etiketten bis zu 120 mm Breite. Es sind Rechts- und Linkshand-Version verfügbar.

ANWENDUNGEN

TECHNISCHE DATEN

  • Max. Druckbereich: 107 x 500 mm (abhängig vom Applikator-Pad)
  • Druckauflösung: 300 dpi (12 Punkte/mm)
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 500 mm/s
  • Etikettengröße: Breite bis 120 mm – Länge bis 500 mm
  • Folienrolle: Breite von 30 bis 110 mm – Länge 500 mm
  • Etikettenrolle: Max. 250 mm Außendurchmesser. Weitere technische Merkmale sind auf der Seite über Etiketten beschrieben.
  • Foliensparfunktion
  • Abstand Abmessungen (ohne Applikator): 548 x 376 x 337mm
Andere modelle

KONTAKTIEREN SIE UNS

    RUFEN SIE UNS

    +39 011.94778.1

    Automatische applikatoren

    Linear

    Für stehende Objekte oder ebene Oberflächen.

    Dieser Linearapplikator hat einen geführten Kolben und ein Pad zum Greifen der Etiketten mit einem Vakuumgenerator und einem Überwachungssensor. Das System ist ideal für die Etikettierung stehender Objekte oder ebener Oberflächen.

    Modelle für verschiedene Hübe:

    KURZ: Nutzhub 300 mm

    LANG: Nutzhub 600 mm

    EXTRA LANG: Nutzhub bis 1250 mm. Dieses Modell ist der ausziehbare Typ, um den Maschinenabstand zu minimieren.

    Anwendungen

    Spendet Etiketten seitlich oder auf unbewegte Objekte auf, wobei es sich auf die Entfernung zum Objekt automatisch anpasst.

    Bringt Etiketten auf der Seitenfläche von unbewegten Objekten an.

    Rotor

    Etikettierung auf der Vorderseite oder auf den beiden angrenzenden Seiten

    Dieser Rotations-Applikator hat einen geführten Kolben und ein Pad zum Greifen der Etiketten mit einem Vakuumgenerator und einem Überwachungssensor. Das System ist selbstanpassend und ideal für stehende Objekte oder ebene Oberflächen.

    Modelle mit unterschiedlichen Armlängen:

    KURZER ROTOR: mit 530 mm Arm

    LANGER ROTOR mit 800 mm Arm

    Anwendung

    Spendet entweder ein Etikett seitlich oder zwei Etiketten – vorne und seitlich – auf unbewegte Objekte.

    Rotor fast

    Für kleine Etiketten mit hoher Taktfrequenz

    Dieses Modell verwendet einen kürzeren Dreharm als das ROTOR Modell. Das leichte Pad eignet sich für den Etikettendruck mit hoher Taktfrequenz (bis zu 130 Etiketten pro Minute), an der Seite oder Rückseite von unbewegten oder sich sehr eng beieinander bewegenden Gebinden.

    Modelle mit unterschiedlichen Armlängen:

    SCHNELLER KURZER ROTOR: mit 180 mm Arm

    Etikettengröße: mind. 30 x 15 mm – max. 50 x 50 mm

    SCHNELLER LANGER ROTOR: mit 330 mm Arm

    Anwendungen

    Spendet ein Etikett seitlich oder oben auf der sich bewegenden Kiste auf

    Bringt ein Etikett auf der sich bewegenden vorderen oder hinteren Seite an (bei 90° Drehung)

    Bringt zwei Etiketten an: eines auf der vorrückenden vorderen Seite (90°) und das andere auf der Seite der Kiste.

    Bringt ein Etikett auf der 90° Seite von stehenden Objekten an

    Keil

    Etikettierung auf der Vorderseite von schnellen Kisten

    Dieser Applikator eignet sich besonders für den Einsatz im Lebensmittel-, pharmazeutischen und medizinischen Bereich.

    Anwendung

    Frontseitige Etikettierung von Verpackungen im Durchlauf, bei geringem Abstand zwischen den einzelnen Verpackungen. Hohe Taktraten! Während das Etikett appliziert wird, erfolgt bereits zeitgleich der Druck des nachfolgenden Etiketts.

    S-Blow

    Für sehr schnelle statische Luftstrahl-Etikettierung

    Dieses Modell ist mit einer hochfrequenten Etikettenaufblaseinheit (nicht durch einen Kolben bewegt) versehen, und kann das Etikett per Luftdruck an der richtigen Stelle aufbringen – in einem Abstand von 80 mm von der Oberfläche und bis ca. 50 mm von der Etikettiermaschine entfernt. Das Modell eignet sich perfekt für die Etikettierung sich langsam oder schnell bewegender Objekte. Die Verwendung eines Etikettier-Endbearbeitungsgeräts ist im Falle von Flächen mit schlechter Haftung empfohlen. Das Gerät verfügt über eine weiche Gummiwalze, welche das Etikett nochmal auf der Objektoberfläche fixiert.

    • Applikator-Pad für Printess 4: geeignet für Etikettengrößen bis H 120 mm x B 120 mm.
    • Etikettierungsfrequenz: mit Etikettengröße H 80 mm x B 40 mm können Frequenzen bis zu 250 Zyklen pro Minute erreicht werden.

    Ecke

    Für sehr kleine Etiketten

    Lineare Applikationseinheit für kleine Etiketten und hohe Positioniergenauigkeit. Dieses Modell verfügt über einen geführten Kolben, ein Pad zum Greifen der Etiketten, einen Vakuumgenerator und einen Überwachungssensor. Ein zusätzlicher Zylinder schwenkt in den Bereich der Spendekante um eine optimale Übergabe der Etiketten auf das Etikettenkissen zu gewährleisten. Ideal für Etikettengrößen von min. H 20 mm x B 8 mm/max. H 80 mm x B 20 mm

    Corner

    Für Ecken-Etiketten auf stehenden Kisten

    Übereck-Etikettierlösung. Dieser Linearapplikator hat einen geführten Kolben und ein Pad zum Greifen der Etiketten, einen Vakuumgenerator und einen Überwachungssensor. Dieser Applikator verfügt über einen zweiten Kolben mit einer weichen Gummiwalze, welcher das Etikett um 90° dreht und dem Winkel anpasst. Die Etikettierung wird auf einem stehenden Objekt ausgeführt, das gut positioniert ist und sich für die Etikettengröße H 50 mm x B 150 mm von 55 mm eignet.

    Modelle für verschiedene Hübe:

    KURZ: Nutzhub 300 mm.

    LANG: Nutzhub 600 mm.

    Anwendung

    Bringt ein langes Etikett an der Ecke auf feststehenden Kisten mit einem linearen Kolben-Applikator mit eingebauter Walze an.

    Tamp-blow

    Für kontaktlose Etikettierung auf sich bewegenden Objekten

    Dieser Linearapplikator hat einen geführten Kolben und ein Pad zum Greifen der Etiketten, einen Vakuumgenerator und einen Überwachungssensor. Die Etikettierung erfolgt kontaktlos mithilfe einer Etikettenaufblaseinheit. Eignet sich für den Einsatz auf stehenden oder sich bewegenden Objekten auch mit unregelmäßigen oder nicht perfekt glatten Oberflächen.

    Modelle für verschiedene Hübe:

    KURZ: Nutzhub 300 mm.

    LANG: Nutzhub 600 mm.

    Anwendung

    Bringt ein Etikett an der Seite oder oben auf sich bewegenden Kisten variabler Größe an; verwendet einen Luftstrahl mit sich bewegendem Pad und Lichtschranke, um den richtigen Spei-Abstand der Etiketten zu ermitteln.

    In-Spool

    Für kleine Etiketten in Röhren oder Spulen

    Dieser Applikator hat einen Kolben mit einem max. 350 mm Hub und ein Pad zum Greifen der Etiketten mit einem Vakuumgenerator und einen Überwachungssensor. Ein durch einen Mikrozylinder gesteuerter Mechanismus nimmt das Mikro-Etikett auf, nachdem es gedruckt wurde und platziert es akkurat auf dem zu kennzeichnenden Objekt. Eine kleine Lichtschranke kann auf dem Pad platziert werden, um die Position innerhalb der Spule oder des Rohres automatisch zu erkennen und mit der Etikettierung fortzufahren. Für Etikettengrößen von min H 20 mm x B 20 mm/max. H 50 mm x B 40 mm.

    Wrap

    Für Etiketten auf runden Objekten mit großem Durchmesser

    Linearer Etikettenapplikator mit spezieller Applikationseinheit für zylindrische Produkte. Dieser Applikator hat einen geführten Kolben und ein Pad zum Greifen der Etiketten, einen Vakuumgenerator und einen Überwachungssensor. Dieses „umhüllende“ Pad kann auf runde Objekte drucken, selbst bei sehr unterschiedlichen Durchmessern. Die Etikettierung wird auf stehenden und gut positionierten Objekten durchgeführt. Speziell für Etikettengrößen von min. H 50 mm x B 40 mm/max. H 180 mm x B 210 mm.

    Modelle für verschiedene Hübe:

    KURZ: Nutzhub 300 mm.

    LANG: Nutzhub 600 mm.

    Anwendung:

    Dieses Modell bringt Etiketten auf gewölbten Oberflächen von einem stehenden Objekt mithilfe eines Umhüll-Pads an.

    Dispenser

    Für einfache, kostengünstige Etikettierung

    Dieser einfache, kostengünstige Applikator kann Etiketten auf Objekten anbringen, die sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie der Überdruck bewegen. Speziell für Etikettengrößen von min. 30 mm x 30 mm / max. H 120 mm x 360 mm.

    Anwendungen

    Bringt ein Etikett auf einer sich bewegenden Flasche an, die über Riemen gedreht wird, um das Etikett darauf wickeln zu können.

    Bringt ein Etikett auf einer sich bewegenden Flasche an, die über Riemen gedreht wird, um das Etikett darauf wickeln zu können.

    Zubehör

    SCHUTZBEHÄLTER

    Eingebaute Edelstahl-Kiste zum Schutz der elektronischen Steuereinheit. Empfohlen für den Einsatz in feuchten und staubigen Umgebungen. Die Daten können auf dem Touchscreen eingestellt werden.

    OPERATOR-SCHUTZ-KÄFIG

    Profil aus Aluminium zum Schutz des Maschinenbedieners und der Palettendruckeinheit.

    DRUCKEINHEITSERWÄRMER

    Instrument zum Halten der Temperatur bei etwa 20 °C in Umgebungen unter 5°C.

    R.F.I.D. ETIKETTENDRUCK

    Nach dem Drucken wird das intelligente Etikett an das Applikator-Pad weitergeführt und wird in Radio-Frequenz gedruckt. Das Etikett wird gelesen und abgelehnt, wenn es nicht korrekt ist. Es wird dann automatisch auf das Objekt (Palette) angebracht und noch einmal überprüft.

    BARCODE DRUCKER

    Nach dem Drucken werden einen oder mehrere Codes gelesen und durch einen Laser-Scanner überprüft. Im Falle negativer Ergebnisse wird der Druckbetrieb wiederholt und das neue Etikett wird über das vorherige geklebt. Das Kontrollgerät kann am Drucker angebracht werden, um unmittelbar nach dem Drucken zu prüfen oder um das zuvor angebrachte Etikett zu lesen. Prüfgeräte für Barcodes und zweidimensionale Codes stehen zur Verfügung.

    PRINTESS SERIE

    PRINTESS 5.e

    Hoch autonome Etikettiermaschine mit hoher Produktivität, für hohe Taktungen.

    PRINTESS 6.e

    Hochleistungsdruckmaschine für große Etiketten (in der Regel A5-Größe).

    PRINTESS 8.e

    Hochleistungsdruckmaschine für sehr große Etiketten (in der Regel A4-Größe).

    Thermotransferfolien für Printess

    Wachs- und Harz-Folien in verschiedenen Größen und Farben.